Achillessehnenbeschwerden (Achillodynie)

Die Achillodynie ist eine Zusammenfassung von unter-schiedlichen Krankheitsbildern, die zu Schmerzen und Schwellungen im Bereich der Achillessehne führen können.


Definition

Lokalisation

Die Schmerzen im Bereich der Achillessehne können durch unterschiedliche  Krankheitsbilder, häufig in Kombination auftretend, hervorgerufen werden:

- Tendinitis/Tendinopathie: entzündlicher Reizzustand der
  Sehne

- Tendinose: Nekrose, Kalkablagerung,  Verknöcherung, Teilruptur der Sehne im Rahmen einer chronischen Tendinitis

- Peritendinitis: entzündlicher Reizzustand des
  Sehnengleitgewebes

- Peritendinose: Verhärtung und Verdickung des Sehnengleitgewebes im Rahmen einer chronischen Tendinitis


- Insertionstendopathie (=Enthesiopathie):
  Sehnenansatzerkrankung durch
  Schleimbeutelentzündung (Bursitis 
  subachillae und subcutanea)

Knochenausziehungen (Haglundexostose), dorsaler Fersensporn, Nekrose, Teilruptur des Sehnenansatzes im Rahmen einer chronischen Tendinitis